Ungelesen literarisch mit Volker Bunse

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ungelesen literarisch mit Volker Bunse

17.09. @ 19:00 - 21:00

Kostenlos

Auf ein Neues: Wir starten einen 3. Versuch mit zwei Jahren Verspätung eine Lesung nachzuholen, die wir Euch auf keinen Fall vorenthalten möchten. Volker Bunse (*1971) wohnt mit seiner Familie in Freudenberg. Er arbeitet als Deutsch- und Philosophielehrer an einem Siegener Gymnasium. Sind erst einmal alle Klausurstapel abgearbeitet, nutzt er die freie Zeit oft zum Schreiben. Er widmet sich dabei vornehmlich der Prosa, gelegentlich entstehen auch Gedichte. Seine Texte balancieren zwischen der Komik des Alltags und der Tragik menschlichen Scheiterns.
Vor einigen Jahren erschien ein Band mit kürzeren Erzählungen unter dem Titel „Neun unerhörte Begebenheiten“. Trotz unterschiedlicher Formen und Themen ist den Texten ein novellenartiger Charakter gemeinsam, bei dem das Vertraute in veränderte und ungewohnte Perspektiven gerückt wird.
Seitdem und gerade in der pandemischen Zwangspause sind viele neue Texte entstanden, die diesen Ansatz fortsetzen und inzwischen auch als Buchveröffentlichungen vorliegen. Er selbst beschreibt sich als Deutschlands meistungelesenster Autor.

Seine Lesungen gehören zu den erlesensten Raritäten deutscher Vortragsreihen. Aus den dunklen Nischen literarischen Daseins dringt Ungehörtes wie Unerhörtes an des Zuhörers und der Zuhörerinnen Ohr, entfaltet sich Unentdecktes und Tiefverborgenes, rückt Überraschendes und Absonderliches ins Rampenlicht.

Zu seinem Genre gehören Satiren und Grotesken, Erzählungen, Kurzprosa und philosophische Gedankensplitter. Wer will kann sich auch einbringen. Ein Kann, kein Muß! Der Eintritt ist frei

Details

Datum:
17.09.
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://zwischenraum-aurich.de

Veranstalter

Zwischenraum
E-Mail:
breev@zwischenraum-aurich.de

Veranstaltungsort

Zwischenraum Osterstraße
Osterstraße 28-30
Aurich, 26603 Deutschland
Google Karte anzeigen