Lothar Englert: Ostfriesisches Komplott

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lothar Englert: Ostfriesisches Komplott

13.08. @ 19:00 - 21:00

Lesung mit Lothar Englert

Drei Morde erschüttern die ostfriesische Stadt Aurich. Die Opfer scheinen nicht ausgewählt. Man glaubt, es träfe sie zufällig, das Ergebnis zynischer Willkür, doch dahinter steckt ein perfider Plan. Kommissarin Mieke Janßen deckt ihn auf. Der Täter ist ein Werkzeug, ein kaltblütiger Vollstrecker, soviel steht bald fest. Er hat nicht aus eigenem Antrieb gehandelt, sondern Auftraggeber gehabt, Leute, die ihn benutzt haben wie einen Putzlumpen. Als Mieke nach den Hintermännern sucht, stößt sie auf eine schweigende Wand, die ein Komplott schützen soll, eine Verschwörung, die bis in die Spitzen der Stadt reicht.
Zur gleichen Zeit verbreiten sich Gerüchte über fast obszön anwachsenden Reichtum bei städtischen Eliten. Man hört von frisch gekauften Residenzen in Südeuropa und sogar von Landbesitz in Übersee. Es sind die Patrizier selbst, die alles befeuern. Neue Luxuskarossen werden stolz gezeigt, ungeniert plaudert man öffentlich über kürzlich erworbene Vermögen, was das Gerede zusätzlich nährt.
Die Kommissarin wird argwöhnisch, sie vermutet Zusammenhänge und bohrt nach, aber privater Wohlstand sei nun mal privat, der gehe sie nichts an, so wird ihr gesagt. Doch nicht nur das; sie wird bedrängt, unter Druck gesetzt, muss gegen Widerstände kämpfen, sogar gegen die Drohung, ihre eigene Karriere aufs Spiel zu setzen. Mieke Janßen lässt sich nicht beirren; sie zieht durch. Sie enttarnt ein kriminelles Konstrukt und verursacht damit ein Erdbeben, das die politische Ordnung in Aurich zum Einsturz bringt.

Details

Datum:
13.08.
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Zwischenraum
E-Mail:
breev@zwischenraum-aurich.de

Veranstaltungsort

Zwischenraum Osterstraße
Osterstraße 28-30
Aurich, 26603 Deutschland
Google Karte anzeigen