Die Metamoderne - Tanzschöpferinnen bewegen Europa

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Metamoderne – Tanzschöpferinnen bewegen Europa

01.06. @ 14:00 - 14:30

Free

Renate Barbara Balzer und Anita Kranz Moser sind die Tanzschöpferinnen. Zum Zwischenraum-Projekt „Europa – Think Big“ interpreterieren sie tänzerisch Textzitate zwischen Gerald Hüther im Gespräch mit Birgit Permantier über das Buch: „Die Metamoderne“

Musikalisch begleitet werden sie von Ines Dziedo an der Harfe.

In einer Ära, die teilweise von Chaos und Krisen gezeichnet ist, entfaltet sich ein neuer Zeitgeist durch die transformative Kraft der Metamoderne. Diese vielleicht revolutionäre Bewegung verändert unser Denken und Bewusstsein, indem sie das Selbstbild des Menschen von einem isolierten Ich zu einem verbundenen Selbst wandelt.
Die Metamoderne repräsentiert dadurch eine kreative Revolution, die sich von der kritischen Haltung der Postmoderne emanzipiert, während sie die Errungenschaften der Moderne integriert.

Im Geiste der Metamoderne ist ein faszinierendes Buch entstanden, das die verschiedenen Facetten dieses Themas kaleidoskopartig beleuchtet und am 06.05.2024 erscheint. Herausgegeben durch den Kulturphilosophen Maik Hosang und den Neurobiologen Gerald Hüther entfalten darin Human-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Organisationsentwickler und andere ein sowohl fachlich untersetztes als auch miteinander denkendes und wirkendes Gesamtbild der neueren metamodernen Denkansätze, Entwicklungen und Perspektiven. Dreizehn kreative Köpfe haben dieses Buch gemeinsam gestaltet.

Wir freuen uns über unser gemeinsam bunt bewegtes Europa-Projekt. Der Eintritt ist frei.

Details

Datum:
01.06.
Zeit:
14:00 - 14:30
Eintritt:
Free
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Zwischenraum
E-Mail
breev@zwischenraum-aurich.de

Veranstaltungsort

Zwischenraum Osterstraße
Osterstraße 28-30
Aurich, 26603 Deutschland
Google Karte anzeigen